Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

1. Überblick

In dieser Datenschutzerklärung erhalten Sie ausführliche Informationen darüber, was beim Besuch unserer Website mit Ihren personenbezogenen Daten passiert. Die Websitebetreiber nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Diese Daten werden vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung behandelt. Die in dieser Datenschutzerklärung verwendeten Fachbegriffe haben die in der Datenschutz-Grundverordnung zugrunde gelegte Bedeutung, die Sie Art. 4 der Datenschutz-Grundverordnung entnehmen können.

2. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Websitebetreiber und Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die Rechtsanwaltskanzlei:

Ammersbach Unzicker Rechtsanwälte PartG mbB
Karolinenstraße 4, 80538 München
T: + 49 89 28 5000 – 0
F: + 49 89 28 5000 – 99
E-Mail: info@au-legal.de
Website: www.au-legal.de

Weitere Informationen zum Verantwortlichen finden Sie im Impressum.

3. Widerspruch gegen Werbe-E-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

4. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten; Arten und Zweck von deren Verwendung

Die Datenerhebung erfolgt entweder automatisch oder aufgrund Ihrer freiwilligen Mitteilung.

4.1. Beim Besuch der Website

Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners, Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

4.2. Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Kontaktdaten, Anlass der Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und/oder auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen haben.

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

4.3. Anmeldung zu unserem Newsletter

Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zu übersenden. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, zum Beispiel über einen Link am Ende eines jeden Newsletters. Alternativ können Sie Ihren Abmeldewunsch gerne auch jederzeit mittels der oben genannten Kontaktdaten, per E-Mail, Telefax oder postalisch an uns senden. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden bleiben hiervon unberührt.

4.4. Speicherdauer

Soweit innerhalb dieser Datenschutzerklärung keine speziellere Speicherdauer genannt wurde, verbleiben Ihre personenbezogenen Daten bei uns, bis der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt. Wenn Sie ein berechtigtes Löschersuchen geltend machen oder eine Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen, werden Ihre Daten gelöscht, sofern wir keine anderen rechtlich zulässigen Gründe für die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten haben (z. B. steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen); im letztgenannten Fall erfolgt die Löschung nach Fortfall dieser Gründe.

5. Weitergabe von Daten

5.1. Übermittlung persönlicher Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten an Dritte nur weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

5.2. Hinweis zur Datenweitergabe in die USA und sonstige Drittstaaten

Wir verwenden ggf. unter anderem Tools von Unternehmen mit Sitz in den USA oder sonstigen datenschutzrechtlich nicht sicheren Drittstaaten. Wenn diese Tools aktiv sind, können Ihre personenbezogene Daten in diese Drittstaaten übertragen und dort verarbeitet werden. Wir weisen darauf hin, dass in diesen Ländern kein mit der EU vergleichbares Datenschutzniveau garantiert werden kann. Beispielsweise sind US-Unternehmen dazu verpflichtet, personenbezogene Daten an Sicherheitsbehörden herauszugeben, ohne dass Sie als Betroffener hiergegen gerichtlich vorgehen könnten. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass US-Behörden (z. B. Geheimdienste) Ihre auf US-Servern befindlichen Daten zu Überwachungszwecken verarbeiten, auswerten und dauerhaft speichern. Wir haben auf diese Verarbeitungstätigkeiten keinen Einfluss.

6. Unternehmensprofile in sozialen Medien

6.1. Grundlegendes

Wir betreiben öffentlich zugängliche Unternehmensprofile in sozialen Medien (Plattformen: LinkedIn und Xing). Zweck der Unternehmensprofile ist es, über unsere Kanzlei, unsere Leistungen und rechtliche relevante Neurungen zu informieren. In den genannten Plattformen wird Nutzern eine Kontaktaufnahme ermöglicht. Bei Besuchen von Plattformen sozialer Medien können diese grundsätzlich Ihr Nutzerverhalten umfassend analysieren. Auch beim Besuch unserer Unternehmensprofile in den sozialen Medien fallen zahlreiche datenschutzrelevante Verarbeitungsvorgänge an. Insbesondere erhalten wir (ggf. anonymisierte Statistiken) und Informationen u.a. über Interaktionen unserer Beiträge (z.B. über den Like- oder Teilen-Button). Daraus ist für uns erkennbar, ob unsere Website von Nutzern/Besuchern von der jeweiligen Plattform über unser Unternehmensprofil erreicht wurde. Ggf. sind für uns auch weitere personenbezogene Daten erkennbar (Name, Geschlecht, …). Welche Daten uns übermittelt werden, können wir nicht beeinflussen. Wir können dieses Vorgehen der Plattformen auch nicht abstellen. Übermittelte Daten nutzen wir, um unsere Inhalte in den sozialen Medien und auf unserer Website optimal zu gestalten.

Von den Plattformen werden Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert und Ihre IP-Adresse wird erfasst. Zweck ist es, die erhobenen Daten für statistische Zwecke und zur Marktforschung auszuwerten. Ggf. werden zukünftige Werbemaßnahmen seitens der Plattformen verbessert. Auch ist es möglich, dass die Plattformen erhobene Daten über Ihr Nutzerverhalten selbst für die Schaltung von personalisierter Werbung verwenden, die dann auf allen von Ihnen zum Log-In verwendeten Geräten angezeigt werden können.

Sind Sie beim Besuch unseres Unternehmensprofils bei einer der genannten Plattform eingeloggt, können die Besuchsdaten unseres Unternehmensprofils Ihnen bzw. Ihrem Konto zugeordnet werden und mit den Daten dieses Kontos verknüpft werden. Die Plattformen erheben Ihre Daten möglicherweise auch dann, wenn Sie über kein Konto. Je nach Plattform können ggf. weitere Verarbeitungsvorgänge durchgeführt werden. Weitere Details hierzu entnehmen Sie den Nutzungsbedingungen und Datenschutzhinweisen der jeweiligen Social Media Plattformen.

6.2. Rechtliche Grundlage

Wir haben ein berechtigtes Interesse für den Betrieb des Unternehmensprofils und die Verarbeitung Ihrer Daten. Rechtliche Grundlage ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Treten Sie über die Nachricht-Funktion oder über die in unserem Unternehmensprofil hinterlegte E-Mail-Adresse mit uns in Kontakt, speichern wir jeweils Ihre Nutzerprofilkennung bzw. E-Mail-Adresse sowie weitere von Ihnen angegebene Daten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, soweit es sich bei der Kontaktaufnahme um eine Vertragsanbahnung oder vertragsbezogene Themen handelt. Wir haben auch ein berechtigtes Interesse daran, Ihre Daten zu verarbeiten, um auf Ihre Anfrage antworten zu können.

Die von den Social Media Plattformen genutzten Analyseverfahren beruhen ggf. auf abweichenden Rechtsgrundlagen, die von den Betreibern der Social Media Plattformen anzugeben sind (z. B. Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, die Einwilligung kann dort jederzeit widerrufen werden). 

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen (vgl. Art. 21 Absatz 1 DSGVO). Wir werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeitet, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Werbe-Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen (vgl. Art. 21 Absatz 2 DSGVO).

6.3. Verantwortlicher

Zusammen mit der jeweiligen Plattform sind wir gemeinsame Verantwortliche im Sinne der DSGVO.

Aufgrund der Erhebung und Speicherung der Daten (und Benutzerdaten) durch die genannten Plattformen, können Sie Ihre Rechte auch gegenüber der jeweiligen Plattform geltend machen. Ihre Rechte uns gegenüber finden Sie unter Ziff. 10.

6.4. Speicherdauer

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung auch keine gesetzlichen oder vertraglichen Archivierungspflichten entgegenstehen. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Mit den jeweiligen Buttons „nicht mehr abonnieren“ und entfernen des „Folgen-Buttons“ (oder „Diese Seite gefällt mir nicht mehr“) können Sie die Verbindung zu unserem Unternehmensprofil und die damit verbundene Verarbeitung Ihrer Daten auflösen. Über die Speicherdauer und welche Daten von den einzelnen Social Media Plattformen gespeichert werden, beschreiben wir weiter unten. 

6.5. Erhobene Daten

Wir verarbeiten ggf. folgende Daten:

  • Bestandsdaten (z.B. Vor- und Nachname, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geschlecht, Alter, Geburtsdatum)
  • Nutzerdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten)
  • Inhaltsdaten (z.B. Fotos, Videos, Texte)

6.5. LinkedIn

Wir betreiben bei LinkedIn ein Unternehmensprofil. Des Weiteren nutzt diese Website Funktionen des Netzwerks LinkedIn. Anbieter und datenschutzrechtlicher (Mit‑)Verantwortlicher ist die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland. Für Personen, die innerhalb der USA oder Kanada leben ist es die LinkedIn Corporation, 1000 West Maude Avenue, Sunnyvale, CA 94085 USA („LinkedIn„). Die erfassten Daten werden nach Aussage von LinkedIn auch in die USA und in andere Drittländer übertragen. LinkedIn verwendet Werbecookies. LinkedIn nutzt außerdem selbst Analyse-Tools anderer Unternehmen, u. a. Google Analytics. Bei jedem Abruf einer Seite dieser Website, die Funktionen von LinkedIn enthält, wird eine Verbindung zu Servern von LinkedIn aufgebaut. LinkedIn wird darüber informiert, dass Sie diese Website mit Ihrer IP-Adresse besucht haben. Wenn Sie den „Recommend-Button“ von LinkedIn anklicken und in Ihrem Account bei LinkedIn eingeloggt sind, ist es LinkedIn möglich, Ihren Besuch auf dieser Website Ihnen und Ihrem Benutzerkonto zuzuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn haben. Die Verwendung des LinkedIn-Plugins erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer möglichst umfangreichen Sichtbarkeit in den Sozialen Medien. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/62538/datenubertragung-aus-der-eu-dem-ewr-und-der-schweiz?lang=de. Nach eigenen Angaben von LinkedIn, werden von LinkedIn von der Europäischen Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln verwendet und sonstige Maßnahmen gemäß EU-Recht zur Legitimierung von Datenübertragungen vom EWR in die USA und andere Länder ergriffen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn.

6.6. Xing

Wir betreiben bei Xing ein Unternehmensprofil. Des Weiteren nutzt diese Website Funktionen des Netzwerks XING. Anbieter und datenschutzrechtlicher (Mit‑)Verantwortlicher ist die New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland. Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von XING enthält, wird eine Verbindung zu Servern von XING hergestellt. Die erfassten Daten werden nach Aussage von XING auch in Drittländer übertragen. XING verwendet Werbecookies. XING nutzt außerdem selbst Analyse-Tools anderer Unternehmen, u. a. Google Analytics. Nach eigenen Angaben von XING, werden von XING von der Europäischen Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln verwendet und sonstige Maßnahmen gemäß EU-Recht zur Legitimierung von Datenübertragungen vom EWR in andere Länder ergriffen. Eine Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt dabei nach unserer Kenntnis nicht. Insbesondere werden keine IP-Adressen gespeichert oder das Nutzungsverhalten ausgewertet. Die Speicherung und Analyse der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer möglichst umfangreichen Sichtbarkeit in den Sozialen Medien. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Weitere Information zum Datenschutz und dem XING Share-Button finden Sie in der Datenschutzerklärung von XING.

7. Cookies und Analysetools

Ihr Surf-Verhalten kann beim Besuch unserer Website kann statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen, insbesondere Google Analytics. Die Analyse erfolgt in der Regel anonym, d.h. das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern.

7.1. Cookies

Für den Betrieb der Webseite nutzen wir Cookies. Dies sind Dateien, die Ihr Browser bei Besuch unserer Webseite auf Ihrem Endgerät speichert. Cookies enthalten keine Viren und richten keinen Schaden an. Sie dienen der Speicherung von Daten Ihres Besuchs und zur Wiedererkennung wie auch zur statistischen Erfassung, Verbesserung und Gewährleistung des Betriebes unserer Webseite. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind temporär (sog. „Session-Cookies“), die nach dem Verlassen der Webseite automatisch gelöscht werden. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Die Speicherung der Cookies erfolgt auf Grundlage von § 6 Abs. 1 lit f DSGVO.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

7.2. Google-Analytics

Zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens nutzen wir auf unserer Webseite den Webseiten-Analysedienst für Webseiten von Google Analytics. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (siehe Ziff. 7.1.) verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie

  • Browser-Typ/-Version, verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://privacy.google.com/businesses/controllerterms/mccs/.

Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Grundlage der Speicherung von Google-Analytics-Cookies und die Nutzung dieses Analyse-Tools ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

IP ANONYMISIERUNG
Auf dieser Website ist die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IPAdresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

BROWSER PLUGIN
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:
https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

WIDERSPRUCH GEGEN DATENERFASSUNG
Die Datenerfassung durch Google Analytics können Sie dadurch verhindern, dass Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, wodurch die Erfassung Ihrer Daten bei künftigen Besuchen dieser Website verhindert wird:

Google Analytics deaktivieren

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe.

VERTRAG ZUR AUFTAGSVERARBEITUNG
Mit Google wurde ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen. Die Vorgaben der (deutschen) Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics werden vollumfänglich eingehalten.

DEMOGRAFISCHE MERKMALE BEI GOOGLE ANALYTICS
Unsere Website nutzt die Funktion „demografische Merkmale“ von Google Analytics. Hierdurch können Berichte erstellt werden mit Informationen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Websitebesucher. Diese Daten werden aus interessenbezogener Werbung von Google generiert, ferner stammen sie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Eine Zuordnung zu einer bestimmten Person ist nicht möglich. In Ihrem Google-Konto können Sie diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen deaktivieren oder die Datenerfassung durch Google Analytics untersagen (s.o. Widerspruch gegen Datenerfassung). Bei Google gespeicherte Daten auf Nutzer- und Ereignisebene, die mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User ID) oder Werbe-IDs (z. B. DoubleClick-Cookies, Android-Werbe-ID) verknüpft sind, werden nach 14 Monaten anonymisiert bzw. gelöscht. Details hierzu ersehen Sie unter folgendem Link: https://support.google.com/analytics/answer/7667196?hl=de

7.3. Ionos Web Analytics (vormals 1&1)

Diese Website nutzt die Analysedienste von ionos-Webanalytics. Anbieter ist die 1&1 IONOS SE, Elgendorfer Straße 57, D – 56410 Montabaur. Im Rahmen der Analysen mit 1&1 ionos können u. a. Besucherzahlen und –verhalten (z. B. Anzahl der Seitenaufrufe, Dauer eines Webseitenbesuchs, Absprungraten), Besucherquellen (d. h., von welcher Seite der Besucher kommt), Besucherstandorte sowie technische Daten (Browser- und Betriebssystemversionen) analysiert werden. Zu diesem Zweck speichert ionos insbesondere folgende Daten:

  • Referrer (zuvor besuchte Webseite), angeforderte Webseite oder Datei
  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem, verwendeter Gerätetyp
  • Uhrzeit des Zugriffs; IP-Adresse in anonymisierter Form (wird nur zur Feststellung des Orts des Zugriffs verwendet)

Die Datenerfassung erfolgt laut ionos vollständig anonymisiert, sodass sie nicht zu einzelnen Personen zurückverfolgt werden kann. Cookies werden von ionos-Webanalytics nicht gespeichert. Die Speicherung und Analyse der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren. Weitere Informationen zur Datenerfassung und Verarbeitung durch ionos-Webanalytics entnehmen Sie folgenden Links:

Auftragsverarbeitung

Wir haben mit ionos einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen. Dieser Vertrag soll den
datenschutzkonformen Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten durch ionos sicherstellen.

8. Google Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Die Google Fonts sind lokal installiert. Eine Verbindung zu Servern von Google findet dabei nicht statt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google.

9. Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir als Anbieter dieser Seite haben keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Wenn Google Maps aktiviert ist, kann Google zum Zwecke der einheitlichen Darstellung der Schriftarten Google Web Fonts verwenden. Beim Aufruf von Google Maps lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://privacy.google.com/businesses/gdprcontrollerterms/ und https://privacy.google.com/businesses/gdprcontrollerterms/sccs/. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

10. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen; die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt;
  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Sie haben die Möglichkeit, den Widerspruch telefonisch, per E-Mail, per Telefax oder an unsere zu Beginn dieser Datenschutzerklärung aufgeführte Postadresse unserer Kanzlei formlos mitzuteilen.
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

11. Datensicherheit

Zur Gewährung der Datensicherheit erfolgt die Übertragung der Inhalte unserer Webseite verschlüsselt nach dem SSL-Verfahren gemäß dem Stand der Technik. Die verschlüsselte Verbindung ist an dem Schloss-Symbol in der Browserzeile sowie daran erkennbar, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt. Zur Sicherung der Daten werden von uns und den beauftragten Dienstleistern, mit denen entsprechende vertragliche Vereinbarungen getroffen wurden, geeignete Maßnahmen nach dem Stand der Technik, insbesondere zur Beschränkung des Zugangs zu den Daten, zum Schutz gegen Veränderungen und Verlust, und zur Vertraulichkeit gemäß dem Stand der Technik eingesetzt. Bei Aktivierung der SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die von Ihnen an uns übermittelten Daten nicht von Dritten mitgelesen werden.

12. Stand und Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand vom 22.05.2021. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu gegebener Zeit zu aktualisieren, um den Datenschutz zu verbessern und/oder anzupassen.